Werk: Audio CD & Musik





Bruno Maccalini wurde durch seine Cappuccino-Werbung “Isch habe gar kein Auto” bekannt!
Heute ist Bruno Maccallini “Der sympathische Vorzeigeitaliener” mit seiner Frau, der Schauspielerin Jutta Speidel, seit Jahren erfolgreicher Buchautor!
Was liegt da näher, als passend zum neuen Buch-Release “Die italienischen Momente im Leben” (über PIPER Verlag) eine einzigartige Italien CD-Reihe ins Leben zu rufen.
Auf insgesamt 5 Themen-Samplern findet sich eine der umfangreichsten Italien Musik-Kollektionen die es je gab wieder!
Ob italienische Filmhits, die Stars der Klassik oder romantische Liebeslieder, wir zeigen die gesamte Vielfalt italienischer Musik!
Auch das passende 4CD Hörbuch “Die italienischen Momente im Leben” bieten wir in dieser Aktion exklusiv an!
Mit einer starken TV-Präsenz wird Bruno Maccallini rund um die VÖ sowohl über sein neues Buch “Die italienischen Momente im Leben” als auch über die gleichnamige CD-Reihe spreche.

Vom Alto Adige bis nach Sizilien, von Bari bis Verona präsentiert Bruno Maccallini das Beste an seinem Heimatland. Und er verrät, wie aus einem normalen Augenblick mit einfachen Zutaten ein italienischer Moment wird. Niemand hat italienisches Dolce Vita charmanter verkörpert als Bruno Maccallini. Als Cappuccino-Mann (»Isch abbe gar kein Auto, Signorina«) wurde er zum Inbegriff für Italiensehnsucht, mit Jutta Speidel zum Bestsellerautor. Mit diesem persönlichen Reisebuch setzt er seinem Vaterland ein Denkmal. Es huldigt dem Italien der dreirädrigen Eiswagen, der einzigartigen Pasta und barocken Piazze, den oft übersehenen funkelnden Provinzstädten, erzählt aber auch von Arbeiterstreiks, korrupten Beamten und Pfarrern im Stundenhotel. Mit Temperament und Sinn für Komik beschwört der Autor Kindheitserlebnisse in den Abruzzen und Sommerferien an der Adria herauf, turbulente Jahre in der Toskana und die Hassliebe zu seiner Heimatstadt Rom.

Vom Drahtesel zum Esel – nachdem Jutta Speidel und Bruno Maccallini in ihrem Bestseller Wir haben gar kein Auto … per Rad die Alpen überquert haben, satteln die beiden jetzt um: Auf zwei Eseln wollen sie zur Hochzeit eines Cousins in der sardischen Provinz. Ihre erste Erkenntnis: Wer mit störrischen Grautieren unterwegs ist, steht manchmal eine halbe Stunde in der Gegend herum … Ein neues, wunderbar komisches Abenteuer vom deutsch-italienischen Dreamteam!

Freiwillig mit dem Fahrrad von München nach Merano! In zehn Tagen und quer über die Alpen! Jutta Speidel und Bruno Maccallini scheuen keine Strapazen. Anfangs läuft alles gut, sie genießen die herrliche Landschaft, die freundlichen Menschen, das gute Essen der Regionen. Doch die Katastrophen lassen nicht lange auf sich warten: Die italienische Telefonitis nimmt ungeahnte Ausmaße an und Jutta bekommt einen Hexenschuss. Dauerregen, Radpannen, kein freies Nachtquartier — Bruno hat keinen Bock mehr, die Berge hinauf zu radeln. Aber da prallt italienisches dolce far niente auf deutsche Disziplin und Gründlichkeit. Herrlich komisch erzählen Jutta Speidel und Bruno Maccallini von den absurden, anstrengenden aber auch schönen Erlebnissen ihrer gemeinsamen deutsch-italienischen »Tour de Force«.

Jutta Speidel und Bruno Maccallini
Das Hohelied der Liebe

mit Musik von
Enjott Schneider & Marco Hertenstein

Du bist schön, meine Freundin!
Von Frank Becker

In meinem Konfirmandenunterricht wurden die zärtlichen und liebevollen Verse des Hoheliedes Salomos wegen der unverhüllt darin enthaltenen Lust an der körperlichen Liebe dezent übergangen. Ein Fehler, das haben wir damals schon gewußt, als Halbwüchsige die Lobgesänge Salomos auf das Haar, die Augen, die Brüste und die schlanken Fesseln seiner Geliebten heimlich gelesen und so aus einem der poetischsten Texte der Bibel ersten erotischen Gewinn gezogen. Den Aspekt der hingebungsvollen Liebe und der lyrischen Verehrung der idealen Schönheit in dem alttestamentarischen Text vermitteln die Schauspielerin Jutta Speidel und ihr Kollege und Lebenspartner Bruno Maccallini (“Das schönste Geschenk meines Lebens”) nun gefühlvoll auf ihrem Album “”Das Hohelied der Liebe” in der gelungenen neuen Textfassung der Deutschen Bibelgesellschaft. Die warmherzige Interpretation ist spürbar vom Glück der realen Liebe durchlebt — ein Gewinn auch für den Hörer.

Durchwoben von sphärischer Musik, die Marco Hertenstein und Enjott Schneider, der auch das ausführende Philharmonische Filmorchester München leitet, zu den Bibeltexten geschrieben haben, erzählen Speidel und Maccallini von der Liebe einer Araberin zu einem Juden — so die Lesart dieser Aufnahme. Der Konflikt der Kulturen und Religionen im Libanon blitzt kurz, doch erschreckend in “Du bist schön, meine Freundin ” vor klagenden Tönen im Stakkato von Geschütz- und Maschinengewehrfeuer auf. Was aber überwiegt, ist die Milde edler Gefühle, gebettet auf weiche Streicherteppiche, den Klang sanfter Flöten, der gedämpften Trompete Max Rammlers und dem Gesang exotischer Vögel. Die Protagonisten erreichen in der knappen Stunde, die das Spiel dauert, die Entrückung des Zuhörers in eine andere, schönere Gedanken- und Gefühlswelt. Das nach einer Idee von Jutta Speidel und Bruno Maccallini sorgfältig eingespielte Album ist eine Botschaft des Friedens und der Liebe, das hübsch gemachte Booklet dazu ein willkommener Begleiter mit den gesprochenen Texten.511QMYZ96XL