Werk: Theater

Für das Theater hat Bruno Maccallini in den vergangenen Jahren die ersten beiden Spielzeiten des Musikstücks LA SIGNORA IN BLUES (1999-2000) von Pierpaolo Palladino mit Lino Patruno und Cristina Aubry produziert und in Szene gesetzt, sowie bei der Komödie ORTELIO NON RIESCE A DORMIRE von Manlio Santanelli mit Isa Barzizza für das Todi Arte Festival (2000) Regie geführt. Er hat ARIA NOVA von Pierpaolo Palladino mit Massimo Wertmüller (2000-2001) inszeniert. Er fungierte als Produzent und Regisseur von LA VECCHIA SINGER von Giovanni Clementi mit Amanda Sandrelli (2002-2003) sowie bei TRE DELITTI von Clementi-Erba-Longoni mit Edy Angelillo und Blas Boca-Rey für das Asti Teatro (2003). Im Jahre 2004 hat er das Musical VAMPIRI! von Fiammetta Carena am Teatro de’ Servi inszeniert, im Jahre 2004 ULTIMO APPELLO von Bill C. Davis mit Paolo Ferrari und im Jahre 2006 das Stück L’OSSO D’OCA von Giuseppe Manfridi gespielt.